TIPS Chemo 1
Top
TIPS Chemo 1

Am ersten Tag der Chemotherapie, machte ich einen entscheidenden Fehler
das ich frühstückte als wäre nichts gewesen. Und danach nahm ich die Themodal und die Magenmedikamente.

Dies Musste ich mit einem 5 Stündlichen Brechmaraton bezahlen.

Die besten Erfahrungen habe ich gemacht wenn ich die Temodal am Abend nehme.
So fühle ich mich am Tag viel Besser und mit dem Essen muss ich auch nicht aufpassen.

Themodal am Abend einnehmen:

17:00 – 18:00 Abendessen etwas Leichtes Essen. Ich bevorzugte Zwieback oder ähnliches.

21:30 Magentabletten gegen die Übelkeit,  Zofran oder (Novoban von Novartis)

22:30 Temodal und 1 Novoban (Ist ein Medikament das Extra gegen Übelkeit durch Medikamente wirkt)

22:45 gehe ich ins Bett schlafen

Da ich einen sehr empfindlichen Magen habe und in der 1. Chemo Nacht immer Erbrechen musste,
nehme ich 2 Novopan. 1 Kapsel sollte aber reichen.

Erbrechen
Wenn es doch zum Erbrechen kommen sollte, nimm ein grosser 1L.
Messbecher oder ein anderes grosses Gefäss, gefüllt mit Wasser neben die Toilette.
Und nach jedem Erbrechen Trinkst du so viel Wasser wie möglich.
Es ist einfacher zu Erbrechen wenn Wasser im Magen ist.
 

Ich bekam gegen die Übelkeit noch zusätzliche Medikamente. Wenn es dir
so mies geht, dass du nicht mal diese mehr im Magen behalten kannst.

Öffne die Kapsel und löse das Medikament in einem Glas Wasser auf.
Und schlucke das Medikament auf diese Weise.

Wenn auch dies nichts mehr hilft, hilft nur noch eines.
Meine Hilfe war, nach 5 Stunden erbrechen und das in einem Intervall von 10 Minuten, ein Wermut-Tee.
Wermut-Tee hilft bei Magenbeschwerden, Erbrechen, Durchfall, regeneriert die Darmflora.
Finden kann man das Kraut am Waldrand oder in einer guten Gärtnerei. In einer Apotheke kann man den
Tee auch fertig in Teebeutel kaufen. Hat aber nie die gleiche Wirkung wie frischer Tee.
 ACHTUNG nicht für Kleinkinder geeignet

Mehr Infos unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Wermutkraut

Artemisia_absinthium_000