FAQ
Top
FAQ

Fragen

Antworten

Die Fragen kommen von Betroffenen

Die Antworten sind aus meinen Erfahrungen

Haarausfall bei oder durch
die Chemotherapie?

Nein

Mit dem Medikament Themodal Tabletten
gib es keinen Haarausfall.
Örtlichen Haarausfall bekam ich nach
ca. der ca. 10 Bestrahlung. Siehe Fotos

Ist mit anderen Medikamenten die Intravenös verabreicht werden durchaus möglich.

Chemotherapie im Spital oder zu Hause?

Zu Hause mit Temodal

Chemotherapie bei Hirntumoren sind je nach Medikament unterschiedlich.

Zuerst zur Besprechung mit der Onkologie, Medikamenten Abgabe direkt vom Onkologen.
Ich bekam Temodal und da gibt es vom Hersteller einen fest definierten Ablauf der Chemotherapie.

Chemotherapie Verlauf wie oft?

Während der Bestrahlung Mo bis Fr. Täglich Temodal
5.5 Wochen lang oder 27 mal
Je nach Bestrahlungstherapie ist die Anzahl verschieden.
Danach noch 6. Mal Chemotherapie nach der Bestrahlung mit erhöhter Dosis
Während der Bestrahlung war ich zu Hause und auch am Tag mit der erhöhter Dosis.
Da mein Wohlbefinden ziemlich miss war.
der Zeitliche Ablauf findest du
hier:

 

Wieso Montag bis Freitag Bestrahlung?

Ganz einfach die Forschungsstudien beruhen auf diesen Erfahrungen und am Wochenende haben auch mal die Forscher frei. Die Chemotherapie ist Durchgehend.

Wie lange geht die Bestrahlung ?.

Ca. 20 bis 30 min.
Wenn man die Vorbereitung und die Bestrahlung dazuzählt.
Die reine Bestrahlung unter dem Apparat ist ca. 5 bis 10 min.

Diese Angaben sind je nach Ort und Anzahl Positionswechsel verschieden. Siehe Fotos

Bei welchem Arzt / welchen Ärzten bist Du derzeit noch in Behandlung?

Ich weiß teilweise nicht, WO ich so richtig hingehöre - Hausarzt, Neurologe, Neurochirurg, Radiologe, Onkologe,...

Neurochirurgischen Poliklinik des Universitätsspitals Zürich:
MRI alle 6 Monate bis auf weiteres EEG alle 12 Monate

Husarzt:
für Blutkontrolle alle 3 Monate Leberwerte, Pankreas (Bauchspeicheldrüse), Valproatspiegel Medikament

Onkolege:
Spezialist für Krebsbehandlung während der (Chemotherapie) 

Wir möchten noch Kinder bekommen, wie siehst Du das?

Dies ist eine Frage für den Onkologen die Ihr vor der Chemotherapie und Bestrahlung klären müsst.
In meinem Fall hätte ich meine Spermien Einfrieren lassen müssen. Da die Möglichkeit nach der Chemotherapie einer Unfruchtbarkeit besteht.

Hier könnte deine Frage stehen die ich dir beantworten werde.

Ich möchte diese Seite als Erfahrungsaustausch nutzen.
Wenn Du findest dass eine Frage mit der dazugehörige Antwort fehlt schreibe mir einfach. Damit ich auch deinen Beitrag hinzufügen kann

E-Mail Adresse findest Du hier